Sophia Gesing

  • Dieses essential stellt umfassend die aktuellen Erkenntnisse zu Neuro-Enhancement dar. Dieser Begriff beschreibt ein Phänomen der heutigen Arbeitswelt, bei dem Medikamente gezielt zur Selbstoptimierung eingenommen werden. Es werden Bedeutung und Verbreitung von Neuro-Enhancement errtert, Erklärungsansätze zu den Motiven hinter der Einnahme gegeben sowie die konsumierten Substanzarten näher erläutert. Zudem werden die Wirksamkeit und die Risiken fundiert dargelegt. Eine moralische Bewertungsdiskussion sowie Handlungsempfehlungen und Alternativen zur Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente zur Leistungs- und Wohlbefindenssteigerung runden dieses essential ab.

  • Dieses essential beschreibt, wie das Konzept des Feelgood-Managements auch für etablierte Unternehmen einen Mehrwert bietet. Ulrike Weber und Sophia Gesing zeigen in dem Folgeband zu Konzept und Berufsbild des Feelgood-Managements die Chancen auf, mit Feelgood-Management organisatorische Agilität zu frdern. Dazu stellen die Autorinnenwerden inhaltliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Feelgood-Management zu anderen Führungskonzepten wie auch die Schnittstellen und Synergien mit anderen Organisationseinheiten dargestellt. Der Band liefert einen fundierten als auch praxisorientierten Ausblick auf die Chancen von Feelgood-Management in etablierten Unternehmen. 

  • Dieses essential führt in das noch wenig bekannte und verbreitete Konzept des Feelgood-Managements, das vor allem in Start-ups entwickelt wurde, sowie  das neue Berufsbild des Feelgood-Managers ein. Es zeigt die Chancen auf, durch Feelgood-Management das Engagement der Mitarbeiter sowie die Unternehmens- und Führungskultur positiv zu beeinflussen und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern. Auch werden die Grenzen des Feelgood-Managements und seine mgliche Weiterentwicklung skizziert. So mchte das essential einen fundierten als auch praxisorientierten Zugang zum neuen Werteverständnis von Unternehmen ermglichen. Dabei wird Fachwissen und Expertise aus HR-Management kompetent integriert und neue Wege des Miteinanders aufgezeigt.

empty